Erste Herrenmannschaft des TTVK weiterhin auf Erfolgsspur

Bezirksklasse
TB Rotenfels II – TTV Kappelrodeck I  3:9

Eine tolle Serie legt die erste Herrenmannschaft des Tischtennisvereines Kappelrodeck hin – Vier Spiele in Folge ohne Punktverlust. Aber zum Spiel: Trotz einer 2:1 Führung konnten Jochen Künstel/Lukas Fallert das erste Doppel gegen Zink/Karakas letztlich nicht nach Hause bringen und mussten sich mit 11:9 im fünften Satz recht unglücklich geschlagen geben. Auch Uwe Teichmann/Klaus Rauber punkteten nicht gegen ihre Gegner Wecke/Teichert und verloren in 1:3 Sätzen. Danny Müller/Werner Huber konnten in einem Spiel auf gleicher Ebene mit einem knappen 3:1 Sieg gegen Burkhard/Ball aufwarten. Die Einzelspiele begannen dann von Kappler Seite aus gesehen hervorragend:  Werner Huber glich mit seinem 3:0 Erfolg über Burkhard zum 2:2 aus. Auch Danny Müller fügte mit seinem 3:0 über Ball einen weiteren Punktgewinn für die Kappler hinzu und brachte den TTV Kappelrodeck damit erstmals in Führung. Danach gab es für die Zuschauer vier extrem ausgeglichene und auch sehr spannende Matchs zu sehen: Uwe Teichmann kämpfte sich nach 2:1 Rückstand nochmals an seinen Kontrahenten Zink heran und blieb am Ende knapper Fünfsatzsieger. Es schien als gäbe es auf der zweiten Platte im Match zwischen Jochen Künstel und Karakas ein Parallelspiel, denn auch hier konnte der Kappler Spieler aus einem 1:2 Rückstand noch ein Fünfsatzsieg herausspielen. Danach zeigte sich Klaus Rauber von der kämpferischen Seite – nach 2:0 Rückstand kam er gegen Wecke immer besser ins Spiel und konnte mit einem weiteren Punkt für Kappelrodeck die Führung auf 5:2 ausbauen. Auch Nachwuchstalent Lukas Fallert zeigte gegen Teichert ein Spiel auf hohem Niveau – ihm sollte ein Erfolg jedoch nicht beschieden sein – er musste sich mit 12:10 im fünften Satz als Verlierer abfinden. Doch die Kappler ließen sich von dieser Niederlage nicht beeindrucken:  Danny Müller ließ Burkhard mit einem sehr deutlichen 3:0 keine Chance und auch Werner Huber behielt nach zunächst spannenden 2 Sätzen die Übersicht und konnte im dritten Satz dann deutlich gegen Ball gewinnen. Den letzten zum Sieg benötigten Punkt erspielte sich dann Jochen Künstel mit seinem Erfolg gegen Zink. So kann es für die Erste des TTV Kappelrodeck gerne weitergehen – vier Siege in Folge – eine tolle Serie nach dem zunächst recht bescheidenen Start in diese Spielrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.